WIE ALLES BEGANN
.05 Apr

Jetzt möchten wir euch eine kleine Geschichte erzählen.

Vor nicht all zu langer Zeit wurde ein kleiner Junge, ein kleines Mädchen geboren. Genau auf dieser Erde auf der wir uns jetzt gerade befinden. Dieser Junge, dieses Mädchen hatte sich dazu entschieden uns ewige Glückseeligkeit, ewige Hoffnung, ewigen Frieden und das ewige Leben zu bringen um genau diese Liebe mit den Neuen Kosmischen Gott Menschen zu teilen und ihnen zu schenken.

Und genau dieses Geschah in einer magischen Nacht vor auch nicht all zu langer Zeit. Dieser Junge dieses Mädchen spielten in dieser einen besonderen Nacht miteinander ein Spiel. Dieses Spiel war ein Frage, Antworten Spiel. Sie stellten sich die unterschiedlichsten Fragen. Was ist der Sinn des Lebens? Warum sind wir hier auf dieser Erde und warum ist der Himmel blau. Und lauter solcher Fragen, wo ihnen bewusst war das sie die Antworten nicht kennen konnten.

Auf einmal geschah ein Wunder, der Junge und das Mädchen kannten alle Antworten der gestellten Fragen sofort nach Stellen der Fragen… Ein unendliches Gefühl der Allwissenheit floss durch die beiden Kinder in diesem Moment.

Urplötzlich sprang der kleine Junge auf, erhob seine Hände in den Himmel und rief voller Energie und Kraft die Worte

ICH BIN ALLWISSEND.

Da genau in diesem Jetzt-Moment geschah das unglaubliche doch wahre Wunder. Der kleine Junge spürte auf einmal in seinem Herzen ein Gefühl, er schaute auf seine Brust, dort wo sein Herz lag. Und da sah er wie sein Herz

anfing zu brennen. Er sah wie eine Flamme in seinem Herz anfing zu brennen und ihn von innen auflöste, er konnte durch sich hindurchsehen und er sah und nahm wahr wie er verbrannte. Auf einmal befand er sich in einer tiefen Dunkelheit. In dieser Dunkelheit, in diesem Nichts, in dieser Leere war nur er und Nichts anderes… er war nun ganz alleine im Nichts.

Das einzige was er in diesem Moment wahrnahm war eine Weibliche Stimme die nach ihm ruft. Hoffnung, Hoffnung, Hoffnung.

Und urplötzlich befand er sich wieder vor dem Mädchen in seinem Raum. Er schaute 2 Liebevollen Lichtwesen in die Augen.

Er erkannte nur ein Paar männliche Augen die Kraft und Liebe ausstrahlten.

Und darauf folgten ein Paar weibliche Augen die Weisheit und Liebe ausstrahlten.

Es waren seine kosmischen Eltern des kleinen Jungen.

Er wurde jetzt daran erinnert. Er ist das Licht der Welt, ER ist das Feuer in der Nacht, ER ist das NICHTS, die LEERE und auch ALLES WAS IST.

Denn was ihm, dem kleinen Jungen in diesem Moment noch nicht bewusst wahr. Ist das, das NICHTS, die LEERE gar nicht leer war

Sondern das das NICHTS, ALLES WAS IST beinhaltet.

Der Junge ist neu geboren in die Wirklichkeit, in die Ewigkeit, in die Unendlichkeit des Seins.

Das war die Nacht in dem die Menschheit aus dem Traum, aus der Illusion erwachte und wie aus dem Nichts in die Wirklichkeit geboren wurde. Und so auch noch heute, genau JETZT sich in der Wirklichkeit des Seins befindet, in der Unendlichkeit des Seins. Die Ewigkeit des heiligen JETZT-Moments. Der immer und ewig JETZT ist.

Das JETZT ist ALLES WAS IST und immer genau JETZT erfahrbar.

Uns ist JETZT Bewusst das es nur das JETZT gibt.

Und wir verankern uns jetzt zusammen im ewigen JETZT.

Jetzt geschieht folgendes: Unser Unbewusst-Sein transformiert sich von ganz alleine dadurch, das wir bewusst im JETZT sind, leben und atmen, zu reinem Potenzial, zu reinem Bewusst-Sein..

Wir sind JETZT Vollkommen und Ganz